BüroUniversalhubwagen UH 1/90 ein vielseitiger Rangierheber

Universalhubwagen UH 1/90 ist die alte Bezeichnung von Steinbock, Moosburg für die wir seit 1985 entsprechend auch diese Art von Handhubwagen hergestellt haben. Den Universalhubwagen UH 1/90 als Rangierheber UH 1/90 zu bezeichnen haben wir erst in den 1990er  eingeführt. Mit dieser Umbenennung sollte indessen die Verwendungsmöglichkeit von UH 1/90 besser verdeutlichen werden. Nämlich das Heben und Transportieren, kurz gesagt das Rangieren von Material und Waren. Drei unterschiedlichen Tragbrückenauflage machen den Universalhubwagen übrigens zu einem multifunktionalen Rangierheber. Denn schließlich kann eine dieser Auflagen die optimale Lösung für Ihre Transportanwendung sein.:

Tragbruecke Universalhubwagen Plattformauflage
Plattformauflage Universalhubwagen UHP

1. Typ UHP 1/90
Universalhubwagen mit einer Holzplattform. Wegen der Bauform der Tragbrücke eignet sie sich insbesondere für das Heben und Transportieren von flachen Materialien aller Art z.B. Blechtafeln und Maschinenteilen.
Standardmaß außen :   Länge 700 mm                                    

                                      Breite 500 mm

Tragbruecke Universalhubwagen Keilauflage
Keilauflage Universalhubwagen UHK

2.Typ UHK 1/90
Bei dieser Keilauflage für den Universalhubwagen handelt sich um eine robuste Stahlauflage mit  2 seitlichen Stützkeilen aus  Buchenholz.  Dementsprechend ermöglichen es die schrägen  Holzkeile, runde und zylindrische Lasten rollsicher zu heben und zu transportieren. Wie z.B. Kettbäume der Textilindustrie, Papier- und Plastikrollen oder Stoffballen mit einem Durchmesser von 400mm – 800 mm.
Standardmaß außen:     Länge      700 mm                                    
                                      
Breite       400 mm

Tragbruecke Universalhubwagen Rollenauflage
Rollenauflage Universalhubwagen UHR

3.Typ UHR 1/90
Diese Rollenauflage für den Universalhubwagen UHR besteht aus 5 drehbaren Stahlrollen.  Mit einem Feststellhebel können die beiden äußeren Rollen zusätzlich befestigt werden. Somit wird das Verrutschen der Ladung auf der Rollenauflage verhindert und sichert die Ladung auf dem Transportweg. Diese Art von Tragbrücke ist besonders geeignet  für den Transport z.B. von Werkstücken zur Bearbeitung oder Weiterverarbeitung an Maschinen. Ebenso für andere Lasten, die hauptsächlich von der Auflage gerollt werden sollen.
Standardmaß außen:     Länge  600 mm
                                       Breite   500 mm

 

Technische Informationen

Technische Daten

Nutzhub                                 850 mm Gesamthöhe                         1100 mm gesenkte Höhe je nach Auflage 280 mm Radstand                               1500 mm Achsbreite                               560 mm Gewicht ohne Auflage               190 kg

Der Universalhubwagen hat ein sehr solides Fahrwerk auf Nylonrollen (Polyamid) und Feststellspindeln. Deshalb kann er  auf jedem glatten und ebenen Hallenboden kipp- und rutschsicher aufgestellt werden. Zusätzlich hat der Universalhubwagen eine starke und wartungsfreundliche Hydraulik.  Ferner kennzeichnet diese Hydraulikpumpe eine Tragkraft von 1000 kg und eine
Hubhöhe von 850 mm aus. Entsprechend mit dem Maß vom Transportrahmen  erreichen wir  in etwa einer Arbeitshöhe von 1100 mm. Das Heben der Ladung erfolgt über eine kräftige Pumpbewegung der Fußpumpe bis in die gewünschte Hebeposition des Hubarmes. Das Absenken der Ladung wiederum geschieht durch eine einfache Betätigung des Handhebels. Alle 3 Tragbrücken sind um 360° drehbar und lassen sich darüber hinaus in der Endposition feststellen.

 

 

Kundenorientierte Änderungsmöglichkeiten

Wir verwenden für die Tragbrückenauflagen jeweils die  Standardmaße. Wenn erforderlich können wir diese Maße noch  für Ihre speziellen Transportanwendungen  anpassen. Für  ein optimales Heben, Transportieren und Ablegen Ihrer speziellen Ladung , stellen wir die Tragbrücke somit entsprechend größer oder kleiner her. Bei empfindlicher Ladung empfehlen wir z.B.zusätzlich Dämm- und Schutzmaterialien auf der Tragbrücke.  Für einen erschütterungsfreieren Transport bieten wir Ihnen auch Gummiräder bis 230mm an.

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir eine optimale Lösung.

Anleitung zur Bedienung UniversalhubwagenUniversalhubwagen gehoben

So geht das Heben
das Heben des Hubarms erreichen Sie durch mehrmaliges Niederdrücken der Fußpumpe. Die Fußpumpe geht indessen durch den Federdruck wieder in seine Ausgangsstellung zurück.
So geht das Senken Für das Senken reicht ein leichtes Drücken des rechten Handhebels. Die Senkgeschwindigkeit ist dabei durch eine Senkbremse fest eingestellt.
Die vorderen Rollen sind Lenkrollen, die hinteren hingegen sind unbeweglich an der Achse befestigt. Mit dieser Bauweise gelangt der
Universalhubwagen zu optimaler Beweglichkeit.
Arbeitsposition ist die maximale Höhe der Hydraulik von 850 mm zusammen mit der Höhe des Fahrgestells 1100 mm.
Steht der Universalhubwagen an gewünschter Position, muss das Gerät zur besseren Stabilität mit Hilfe der Feststellspindeln zusätzlich gesichert werden. Dazu brauchen Sie die Spindeln nur zu drehen.

Anleitung zur Wartung der Universalhubwagen

Der wichtigste Bereich in der Wartung  ist das Wechseln vom Hydrauliköl.
So funktioniert’s

1. senken Sie den Hubarm in die niedrigste Position
2. öffen Sie nun den Öltank und saugen Sie das Öl mit einer geeigneten Pumpe ab
3. füllen Sie 500 ccm
handelsübliches Hydrauliköl vom Typ SAE15W/20W-20 in die Einfüllbohrung

     zusätzliche Wartungsarbeiten
1. Hubkolben übrigens häufiger reinigen. Andernfalls entsteht eine Überbeanspruchung der Schmutzabstreiflippe
2. Zuletzt  die Gelenkstellen zum Erhalt der Beweglichkeit regelmäßig mit Schmierfett versorgen. Hierfür können
    Sie Mehrzweckfett verwenden.

Übrigens, regelmäßige Wartung der Universalhubwagen erhält weiterhin die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer.

Kurzinfo

Hydrauliköl  nur in abgesenktem Zustand des Hubarms einfüllen, da ansonsten das Hydrauliksystem mit Öl überfüllt werden kann.
Achten Sie ebenfalls darauf, dass beim Ölwechsel kein Öl auf den Hallenboden tropft ! Es besteht ansonsten Rutschgefahr ! Altöl entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen lagern und entsorgen.